Kategorie-Archiv: Schulleben

Was soll nur aus mir werden?

Berufswahlmesse zeigte viele Möglichkeiten

Mit Spannung wurde die Berufswahlmesse von den Schülerinnen und Schülern erwartet. Und sie wurden nicht enttäuscht. Denn an zehn Stationen konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler in unserer Sporthalle einen ersten Eindruck von unterschiedlichen Berufen aus dem Dienstleistungsgewerbe, dem Handwerk und dem sozialen Bereich machen, Fragen stellen, sich ausprobieren und/oder einfach mal „reinschnuppern“.

Vorgestellt wurden die Berufe Elektroanlagenmonteur/in (Klöpper Therm GmbH & Co KG), Altenpfleger/in (Spiels KG), Hotelfachfrau/-mann (Kongress Dortmund GmbH), Solartechniker/in sowie Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik (EnergieAgentur.NRW), KFZ-Mechatroniker/in sowie Anlagenmechaniker/in (Talentstadt), Chemikant/in (Gasrußwerke), Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (DGW) und Berufsfelder in den Hellweg-Baumärkten.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit Eifer bei der Sache und am Ende hatten einige neue Wunschberufe. Ein voller Erfolg also – nicht nur für unsere Schülerinnen und Schüler, von denen viele gleich Zusagen für mögliche Praktika bekamen.

Gestatten: Andreas Burczyk, Schulsozialarbeit

Die ersten Kontakte zu unseren Schülerinnen und Schülern hat er bereits erfolgreich geknüpft. Die Rede ist von Andreas Burczyk, dem neuen Schulsozialarbeiter an unserer Schule. Viele neugierige Blicke verfolgten das neue Gesicht in den Pausen, auf dem Flur oder in der Cafeteria. „Wer ist das?“, wurde das Lehrerkollegium anfangs des öfteren gefragt. Auch wenn die Frage mittlerweile beantwortet ist, möchte sich der neue Schulsozialarbeiter an dieser Stelle noch einmal vorstellen.

Hallo, liebe Schüler/innen und Erziehungsberechtigte,

mein Name ist Andreas Burczyk, Diplom-Sozialarbeiter und Deeskalationstrainer und seit dem 1. Dezember 2019 für die Schulsozialarbeit an der Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt zuständig

Zur Person

Als Dipl.-Sozialarbeiter habe ich in verschiedenen Bereichen, wie stationären, teilstationären sowohl der offenen Jugendarbeit seit fast 30 Jahren Erfahrung im Umgang mit Kindern, Jugendlichen, als auch deren Eltern gesammelt. Nach insgesamt über 13 Jahren als Schulsozialarbeiter in Werne habe ich eine neue Herausforderung gesucht und gefunden und freue mich auf die Arbeit an der neuen Schule.

mehr lesen

Weihnachtsbasar 2019

Alle Jahre wieder…

…kommt nicht nur das Christkind, sondern lädt unsere Schule auch zum schon traditionellen Weihnachtsbasar.
Und wie gewohnt boten die Schülerinnen und Schüler aller Klassen den Besuchern wieder jede Menge Selbstgebasteltes, Leckeres und Spannendes. Im Vorfeld wurde fleißig gebastelt, in der Schulküche gebacken und die Schule adventlich dekoriert. Besucherkinder konnten sich schminken lassen, beim Dosenwerfen tolle Preise gewinnen sowie bei vielen anderen Mitmachaktionen einen kurzweiligen Vormittag verbringen.

Natürlich kam auch der Bildungsauftrag nicht zu kurz. So informierten Schülerinnen und Schüler auch über die Themen Müllvermeidung und Recycling sowie Kinderarbeit in armen Ländern.
Neu war in diesem Jahr, dass Nachbarn, Ehemalige und alle Interessierten nicht an einem Werktag abends eingeladen waren, sondern erstmals an einem Samstagvormittag. So konnten die Mengeder zu „normalen“ Einkaufszeiten viele nette Kleinigkeiten für das bevorstehende Fest erwerben, sich bei Kuchen, Kaffee und/oder einer Bratwurst sowie bei Glühwein stärken oder einfach nur mit der Schulleitung und den Schülerinnen und Schülern nett plaudern.

Einig waren sich am Ende alle: Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Schade nur, dass es nun wieder so lange dauert bis zum nächsten Weihnachtsbasar in unserer Schule.

Die besten Vorleser gekürt

Am Donnerstag, den 13.12.18 fand in der Aula unserer Schule der diesjährige Vorlesewettbewerb auf Schulebene statt. Dieses Mal traten im Beisein der Mitschülerinnen und Mitschüler zunächst die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a gegeneinander an. Anschließend ermittelte die Jury, bestehend aus zwei Deutschlehrerinnen und zwei Vertretern der SV, den Sieger der 5. Jahrgangsstufe.
Gewonnen haben Aristea Gkolakou (6a) und Ogün Ünal (5a). Herzlichen Glückwunsch!
Darüber hinaus wird Aristea unsere Schule nun auf Stadtebene vertreten.

Die Vorleserin und Vorleser aus der 6a

Jamila aus der Klasse 5b

Ogün aus Klasse 5a

Weihnachtsbasar 2018

Auch dieses Jahr wurde an der Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt im Vorfeld des Weihnachtsbasars wieder fleißig gebastelt und gewerkelt. Einige der Ergebnisse können Sie in der Galerie bestaunen.

Unser Schulgebäude

Halloweenprojekt unserer Kleinsten

11

Die Jahrgangsstufe 5/6 kann nicht nur fleißig lernen. Im Oktober 2017 fand unser Halloweenprojekt statt. Basteleien, Spiel und Sport verbreiteten Spaß und gute Laune. Zum Abschluss eines rundum gelungenen Schultages gab es Tanz und Musik sowie die Prämierung des besten Kostüms.

10

100 Jahre Schule am Mengeder Markt

Das Bild wurde zur Verfügung gestellt von Reinhard Janzen.

Dem Aufruf uns Fotos aus 100 Jahren Schule am Mengeder Markt zu schicken, sind schon einige ehemalige Schülerinnen und Schüler gefolgt. Dafür möchten wir uns bedanken! Wir freuen uns auch weiterhin über jedes Bild, das wir bekommen.

„Achtung Auto“

Am 02. Mai 2017  war Herr Helmer vom ADAC mit dem Programm "Achtung Auto" zu Gast bei unserer Klasse 5.

Das Programm "Achtung Auto" trägt wesentlich dazu bei, Schülerinnen und Schülern - vor allem der fünften Jahrgangsstufe - kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen. Sie sollen Unfallgefahren erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig reagieren.

In zwei Schulstunden haben Schülerinnen und Schüler der Gelegenheit, mit einem ausgebildeten Moderator des ADAC und mit ihrem Verkehrserzieher beziehungsweise Klassenlehrer reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Die Kinder lernen vor allem durch praktische Übungen und Demonstrationen. Sie erlebenden Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit , Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängikeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen, und können so den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einschätzen.

Als Mitfahrer im ADAC Aktions-Auto lernen sie bei einer Vollbremsung die lebensrettende Bedeutung der Ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug kennen.

Quelle: ADAC Presse-Information

 

Fotoaufruf zur 100-Jahrfeier

Die Schule am Mengeder Markt in Dortmund wird 100 Jahre alt!

Daher wird es am 28.06.2017 eine große Feier an der heutigen Jeanette-Wolff-Schule geben. Aus diesem Grund möchten wir alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Schule am Mengeder Markt bitten, uns Bilder von ihrer Schulzeit zu schicken. Besonders schön wäre es, wenn es Bilder gäbe, auf denen Sie mit einer Schultüte zu sehen sind. An dem Tag der Feier würden wir Sie dann gerne nochmals mit einer Schultüte fotografieren. Die Bilder sollen die Grundlage für eine Festschrift sein. Alle früher und heute fotografierten Schülerinnen und Schüler der Schule am Mengeder Markt erhalten eine Ausgabe der Festschrift als Dankeschön umsonst.