Schlagwort-Archiv: Lernen an anderen Orten

Von Mauerasseln, Tigerschnegeln und Steinkriechern

Die 9b hat am 20.01.17 die Grüne Schule in Dortmund zum Thema „Tiere im Laubstreu“ besucht. Bei einem Spaziergang im Rombergpark wurde zunächst versucht, im Laubstreu Tiere zu finden. Aufgrund der Kälte war dies nicht so einfach – also wurde das Laubstreu mitgenommen und in der Grünen Schule bei Zimmertemperatur „aufgewärmt“. Eine kleine Auswahl der dabei gefundenen Tiere kann man hier betrachten.

Du bist ein Denkmal!

Die Klasse 7b konnte am 20. Juni Geschichte lebendig machen. Im Rahmen des Programms "Parks machen Schule" verwandelten sie sich mit Hilfe der Bodypainterin Ina Heckeler und ihrem Team in eine historische Gesellschaft. Gemeinsam mit einem professionellen Fotografen konnten sich die Schüler dann passend zu ihrem Kostüm in Szene setzen. 

 

 

Drogenpräventionstag Teil II

Im Anschluss an den ersten Drogenpräventionstag am 10.03.16 fand am Donnerstag, den 23.06.16 ein weiterer Infotag statt, zu dem alle interessierten Passanten und Eltern eingeladen waren. An unserem Informationsstand konnte man sich über die Ergebnisse des Tages informieren oder an verschiedenen Mit-Mach-Aktionen teilnehmen.

Besuch der Synagoge in Dortmund

Im Rahmen des Religionsunterrichts und der Auseinandersetzung mit der Geschichte unserer Namensgeberin Jeanette Wolff besuchte die Klasse 8b die jüdische Gemeinde in Dortmund. Bereits auf dem Weg dorthin konnten wir verschiedene Stationen der jüdischen Geschichte in Dortmund betrachten und wurden dabei von einem Audioguide geführt und informiert. In der Synagoge gab uns Frau Rappoport, die Leiterin der jüdischen Religionsschule, einen Einblick in den jüdischen Glauben und die dazugehörigen Traditionen. 

Besuch im BVB Lernzentrum

Die Klassen 7b und 8b waren vor den Ferien zu Besuch im BVB Lernzentrum im Signal-Iduna-Park. In sehr entspannter Atmosphäre wurden den Schülerinnen und Schülern die Inhalte der Trainingsmodule "Zivilcourage & Gewaltprävention" (7b) und "Rassismus & Rechtsextremismus" (8b) vermittelt. Im Anschluss standen eine Führung durch das Stadion und ein Besuch des Borusseums auf dem Plan, was den Schülerinnen und Schülern sichtlich Freude bereitet hat.